Online casino deutschland

Deutsch - English - Espagnol - Francais - Italiano - Nederlands
                                 
   Internet Casino   // EUROGRAND
 // Europa Casino
 // Joyland Casino
 // Casino Tropez
 // Prestige Casino
 // Cameo Casino
 // Eurobet Casino

   Internet Poker   // CDPoker
 // Titan Poker
 // PartyPoker
 // InterPoker
 // Noble Poker
 // Poker Ocean
 // Eurobet Poker

    Casino Spiele  // Blackjack
 // Roulette
 // Craps
 // Pai Gow Poker
 // Caribbean Poker
 // Keno

    Poker Spiele  // Texas Hold'em
 // Omaha
 // Omaha Hi-Lo
 // Seven Card Stud
 // Five Card Stud
 // Crazy Pineapple
 // Deuce to 7 Triple
 // 1 on 1

    Affiliates  // Casino Partners
 // CPays

    Links  A link to your web site?
 Send an email to:
 links-at-bessergamble.de

 // Bingo online
 // Roulette
 // Online Sportwetten

 

Seven Card Stud Poker


Neben Texas Hold ‘em Poker ist Seven Card Stud Poker ein Kartenspiel, das in Casinos viel gespielt wird. Es können maximal acht Kartenspieler an diesem Spiel teilnehmen. Das Spiel verdankt seinen Namen der simplen Tatsache, dass die Spieler ingesamt sieben Karten bekommen.


Ziel des Spiels Der Spieler muss versuchen, aus seiner Gesamthand bestehend aus sieben Karten die bestmögliche Kombination von fünf Karten zu erzielen.

Die Karten Es wird mit einem Kartensatz gespielt.

Das Spiel Die Spieler von Seven Card Stud Poker legen ihren Einsatz (‘Ante’) auf dem Tisch bevor das Spiel beginnt.
Nachdem der Dealer allen Spielern zwei verdeckte und eine offene Karte ausgeteilt hat, müssen die Spieler aufs Neue einen Einsatz tätigen. Derjenige mit der niedrigsten offenen Karte muss mindestens die Hälfte des vorher festgelegten ‘Low Limit-Einsatz’ auf den Tisch legen. Diese Spielaktion wird ‘Bring in’ genannt. Wenn es mehrere Spieler mit dergleichen niedrigsten Karte gibt, bedeutet das Pech für den Spieler, der am nächsten zur Dealers Linken sitzt. Er muss für den Bring in sorgen. Oft gibt es beim Seven Card Poker sowohl einen Minimal- als auch einen Maximaleinsatz, die vor Beginn des Spiels festgelegt werden. So wie beim Texas Hold ‘em Poker kann sich jeder Spieler für ‘Fold’, ‘Call’ oder ‘Raise’ entscheiden.
Die vierte Karte kommt jedesmal verdeckt auf den Tisch. Nun tätigt der Spieler mit der höchsten (offenen) Punktzahl als Erster seinen Einsatz. Gibt es mehrere Spieler mit der gleichen höchsten Punktzahl, dan beginnt derjenige, der direkt links vom Dealer sitzt. Er kann, genau wie die anderen Spieler nach ihm, zwischen ‘Fold’, ‘Check’ oder ‘Bet’wählen.
Die fünfte Karte ist für jedermann sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels müssen alle Einsätze (und Erhöhungen) dem High Limit gerecht werden. Auch nach der verdeckten sechsten Karte findet eine Einsatzrunde statt. Der Dealer legt die letzte Karte, die siebte, erneut verdeckt auf den Tisch. Nun ist es Zeit für den Show Down. Alle noch mitspielenden Spieler, die genug Vertrauen in ihre beste Kombination aus fünf Karten haben, lassen diese von den Mitspielern und der Bank einsehen. Die Spieler, die denken, dass sie verlieren, legen ihre Karten verdeckt auf den ‘Muck’, der Stapel der ‘unerwünschten Karten’, auf den Pokertisch.


> Poker Casino Directory